Aktion EEAktion EEAktion EEAktion EEAktion EEAktion EEAktion EEAktion EEAktion EE

>>TERMINE

DATUM BEGINN ORT
27.09.2009 ganztägig Bundestagswahl 2009
Mit der Bundestagswahl am 27.9.2009 steht Deutschland an einem historischen Wendepunkt:
Entscheidungswahl
Nutzen Sie die Chance und stellen Sie Ihren Bundestags-
Kandidatinnen und Kandidaten die Gretchenfrage:
- Wie hältst Du es mit der Atomkraft?
- Wie hältst Du es mit den Erneuerbaren Energien?
Treffen Sie dann eine bewusste Wahlentscheidung.

 

05.09.2009 13 Uhr Berlin Hauptbahnhof
Großdemonstration: Atomkraft - Nein Danke!
Demo in Berlin: Mal richtig abschalten
Weitere Infos hier als PDF zum Downloaden


23.09.2009 19.30 Uhr Wahlkreis Nr. 222, München Land, Wolf-Ferrari-Haus, 85521 Ottobrunn, Rathausplatz 2
  Podiumsdiskussion zum Thema:  „Zukunft der Stromversorgung in Deutschland"
Teilnehmer:
Florian Hahn             (CSU)
Ingrid Lenz-Aktas    (SPD)
Jimmy  Schulz           (FDP)
Dr. Anton Hofreiter  (Bü.90/Die Grünen)
Ute Drothler             (ÖDP)
Moderation: Karl-Heinz Eisfeld (vhs Neubiberg-Ottobrunn)
17.09.2009 19 Uhr Wahlkreis Nr. 221, München-Süd,
Pfarrsaal St. Ignatius
, Guardini-Str. 83
  Podiumsdiskussion zum Thema:  „Entscheidung 2009 – Wie gestalten wir unsere Energiezukunft?“
Teilnehmer:
Dr. Peter Gauweiler  (CSU)
Richard Ladewig       (FDP)
Jerzy Montag  (Bü.90/Die Grünen)
Christian Vorländer   (SPD)
Moderation:    Eugen Kuntze (ergon e.V.)
16.09.2009 20 Uhr Wahlkreis Nr. 234, Regensburg,
Ev. Bildungswerk, Am Ölberg 2 
  Podiumsdiskussion zum Thema:  „Zukunft der Stromversorgung in Deutschland“


Teilnehmer:

Dr. Arthur Bechert (CSU)
Horst Meierhofer  (FDP)
Stefan Schmidt (Bü.90/Die Grünen)
 Karl Söller  (SPD)
Moderation:   Siegfried Höhne (Bayer. Rundfunk)

15.09.2009 20 Uhr Wahlkreis Nr. 217, Fürstenfeldbruck, Saal S1, Veranstaltungsforum, Fürstenfeld
  Podiumsdiskussion zum Thema:   „Entscheidung 2009 – Wie gestalten wir unsere Energiezukunft?“
Teilnehmer:
Hans Aigner  (Ziel21)
Fridolin Brandt (Die Linke)
Peter Falk (SPD)
Daniela Seidl (FDP)
            ?      (CSU)
Beate Walter-Rosenh.(Bü.90/Die Grünen)
Moderation:    Peter Bierl (Süddeutsche Zeitg, FFB)

15.09.2009 19:30 Uhr Wahlkreis Nr. 216, Freising, Grüner Hof, Erdinger Str. 42
  Podiumsdiskussion zum Thema:  „Entscheidung 2009 – Wie gestalten wir unsere Energiezukunft?
Teilnehmer:
Uwe Dörnhöfer (SPD)
Guido Hoyer  (Die Linke)
Franz Niedermayr (FDP)
Franz Obermeier (CSU)
Michael Stanglmaier (Bü.90/Die Grünen)
Moderation:   Nortrud Semmler (Bayer. Rundfunk)

04.09.2009 19 Uhr Wahlkreis Nr. 219, München-Nord, Hansa-Haus, Brienner Str. 39, München
  Podiumsdiskussion zum Thema  „Erneuerbare Energien – Stromversorgung in Deutschland
Teilnehmer:
Dr. Axel Berg (SPD)
Nicole Fritsche (Die Linke)
Judith Greif  (Bü.90/Die Grünen)
Ruth Hohenadl  (FDP)
Johannes Singhammer (CSU)
Moderation:   Renate Börger (Bayer. Rundfunk)

31.08.2009 20 Uhr Wahlkreis Nr. 226, Traunstein, Brauereiausschank Schnitzelbaumer, Taubenmarkt 13, Traunstein
  Podiumsdiskussion zum Thema:Weiterer Ausbau der Erneuerbaren oder Laufzeitverlängerung der AKWs?
Teilnehmer:
Hermann Hofstetter  (ÖDP)
Dr. Bärbel Kofler  (SPD)
Sebastian Lehrberger (Freie Union)
Dr. Georg Nüßlein (CSU)
Alfred Pecha  (FDP)
Engelbert Wurm  (Die Linke)
Dr. Bernhard Zimmer (Bü.90/Die Grünen)
Moderation:   Heiner Müller-Ermann (Bayer. Rundfunk

27.08.2009 19 Uhr Wahlkreis Nr. 222, München-West, Hansa-Haus, Brienner Str. 39, München
  Podiumsdiskussion zum Thema:  „Erneuerbare Energien – Stromversorgung in Deutschland
Teilnehmer:
Hermann Brem (Bü.90/Die Grünen)
Roland Fischer  (SPD
Rolf-Henning Hinze (Die Linke)
Dr. Hans-Peter Uhl (CSU)   
Dr. Daniel Volk (FDP)
Moderation:   Heiner Müller-Ermann (Bayer. Rundfunk)                   
11.07.2009 10 - 13 Uhr München, Weißenburgerplatz
Große Informations- und Mobilisierungstour
der Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg e.V.
Mal richtig abschalten!
Die BI geht mit einem Reisebus auf Infotour und kommt am 11. Juli nach München. Zweck dieser Tour ist die Bevölkerung über den Anti-Atom-Treck nach Berlin (5. September 2009) zu informieren und entsprechend zu mobilisieren. Die Atomlobby will den Atomausstieg kippen. Wir wollen die sofortige Stilllegung aller Atomanlagen. Die Mütter gegen Atomkraft e.V. sind mit einem Infostand am Weißenburgerplatz.
Sie haben die Wahl:
* wachsende Atommüllberge - es gibt kein sicheres Endlager,
* schleichende Verseuchung - wie die Kinderkrebsstudie belegt
* stattfindende Katastrophen - die Asse säuft ab
* drohende Katastrophen - Tschernobyl lässt grüßen
oder
* Ausbau der regenerativen Energien
* Energiesparen, Energieeffizienz
* Dezentrale Stromversorgung